Maschsee

Maschsee



Startseite

Maschsee

Freizeit-Tipps

Weitblicke

Karte

Bilder vom Vierthaler-Teich-Gelände

Brunnen hannover-park

Der Brunnen auf der Terrasse

Brücke Landwehrgraben hannover-park

Die Brücke über den Landwehrgraben

Vierthaler Teich hannover-park

Blick auf den Teich

Maschsee hannover-park

Blick zum Maschsee


 Werbung

Das Vierthaler-Teich-Gelände ist eben­falls ein Teil von der Park­an­lage „Maschsee“. Es schließt im Süd­osten an den Maschsee an und wird nur durch die Straße Rudolf-von-Bennigsen-Ufer von ihm ge­trennt. Bei dem Vierthaler-Teich-Gelände handelt sich um eine zeitgleich ent­standene öffent­liche Grün­fläche zwischen dem Maschsee und dem Döhrener Turm, südlich vom Engesohder Friedhof. Das Vierthaler-Teich-Gelände schafft eine Grün­ver­bindung vom Maschsee zur Eilenriede, so dass Spazier­gänger und Rad­fahrer auf ununter­brochenen Wegen durch Grün­flächen die Eilenriede errei­chen können. Dieser kleine Park­anhang vom Maschsee wirkt mit lockeren Baum- und Strauch­gruppen von seinem Aus­sehen wie ein typischer Park.

Mitten durch das Vierthaler-Teich-Gelände fließt der Landwehrgraben, der von einer kleinen Brücke überbrückt wird. Zum Maschsee hin erweitert sich der Bach zu einem kleinen Teich mit mehreren kleinen Inseln. Nördlich vom Teich befindet sich eine kleine Liegewiese. Weiter östlich, in der Mitte vom Vierthaler-Teich-Gelände ist eine hohe Terrasse mit gut erhaltenen wundervollen alten Eichen. Sie waren bereits vor dem Bau dieser Anlage vorhanden. Auf der Terrasse plätschert auf einem kleinen Platz ein mit Fischen gezierter Brunnen. Der Arthur-Menge-Brunnen wurde vom Bildhauer Ludwig Vierthaler geschaffen. Rings herum laden Bänke zum verweilen ein.

hannover-park



Hilfe | Impressum