Welfengarten

Welfengarten



Startseite

Welfengarten

Freizeit-Tipps

Bilder

Karte

Tiefer Schnee im Welfengarten

Blick durch den tief eingeschneiten Park hannover-park

Tief eingeschneiter Park mit Universität

 Tief eingeschneiter Park mit Baum hannover-park

Tief eingeschneiter Park mit Baum

 Tief eingeschneiter Park und eine Brücke hannover-park

Tief eingeschneiter Park mit Brücke

Tief eingeschneiter Park und Bänke hannover-park

Tief eingeschneiter Park mit Bänken


 Werbung

Im Winter sieht der Welfengarten wieder ganz anders aus und hat dann eine ganz besondere Winterstimmung. Insbesondere wenn er tief eingeschneit ist hat er einen ganz besonderen Reiz. Viele Bäume und Sträucher haben ihre Blätter verloren und ihre eigentlichen Formen und Strukturen sind sichtbar. Der Schnee färbt die Zweige und Äste zusätzlich noch heller und schafft weiß-pudrige Formen. Schneebedeckte Äste, Zweige und Wiesen, schaffen eine neue friedliche und idyllische Landschaft. Diese unberührte Schneelandschaft ist wie ein Wintermärchen, besonders kurz nachdem es geschneit hat und noch niemand durch den Schnee gestapft ist und Spuren hinterlassen hat.

Wenn der Welfengarten im Winter tief eingeschneit ist, mit samt dem zugefrorenen Teich, dann sind Wege und Gartenelemente nur noch zu erahnen. Die Lavesbrücke ist dann nur noch ein funktionsloses Objekt in einer weißen Landschaft. Zusätzlich scheint die Sonne über den winterlichen Welfengarten und die Schneekristalle blinzeln. Bei einem Spaziergang stapft man mit seinen warmen Schneeschuhen durch die friedliche Schnee­landschaft und spürt dabei die frische, kalte Winterluft. In so einer Parkatmosphäre kann man sehr gut entspannen und den Alltag beiseite lassen.

hannover-park



Hilfe | Impressum