Welfengarten

Welfengarten



Startseite

Welfengarten

Bilder

Tiefer Schnee

Karte

Freizeit im Welfengarten

Der Welfengarten hinter dem Hauptgebäude der Universität ist im Sommer ein beliebter Treffpunkt nicht nur für Studierende. Viele unterschiedliche Bewohner des Umfelds nutzen die zahlreichen Liegewiesen für unzählige Betätigungsmöglichkeiten. Hier kann man ideal Federball- oder Fußball spielen. Auch zum musizieren, zum Beispiel mit einer Gitarre, ist eine solche Liegewiese gut. Auf ihnen kann man sich mit Freunden zum picknicken oder grillen treffen. Man kann aber auch alleine liegen oder sitzen und dabei sonnenbaden, lesen oder schlafen. An den im Park fest einzementierten Holztischen und Hockern kann man sich gut zum essen oder spielen treffen.

hannover-park hannover-park

Weg durch den Welfengarten Ein Weg im Welfengarten Der Universitätspark in Hannover hannover-park

Von der kleinen Mauer vor dem Hauptgebäude der Universität hat man einen guten Überblick über den gesamten Park. In der Mitte des Parks kann man am Ufer des kleinen Teiches auf den Steinvorsprüngen sitzen und sich sonnen, ein Buch lesen oder einfach nur verweilen. Man braucht nicht viel, um ein paar schöne Stunden in diesem Park zu verbringen. Durch seine bescheidene Größe und seinen schönen leicht ge­schwungenen Wegen, eignet sich dieser Park gut für kleinere Spaziergänge.

Für die Kinder bieten nicht nur die Liegewiesen viel Platz zum toben. Im nördlichen Bereich des Welfengartens befindet sich noch ein gut ausgestatteter Spielplatz. Dort vergnügen sich die Kleinen im Sandbereich mit Spielhaus und Schaukel. Eltern treffen sich hier bei einer mitgebrachten Tasse Kaffee und probieren den Sandkuchen ihrer Kinder.

Was Veranstaltungen angeht, gibt es hier neben dem jährlich stattfindenden Universitätssommerfest auch das von der AStA im Juni veranstaltete „Festival contre le racisme“. Bei diesem Festival geht es um Themen wie Rassismus, Xenophobie und Migration. An einem Tag findet ein Open-Air-Konzert statt und verschiedene kritische und antirassistische Gruppen stellen sich an ihren Ständen vor. Dazu gibt es leckeres zu essen.

hannover-park

 Werbung



Hilfe | Impressum