Leine- und Ihmeufer

Leine- und Ihmeufer



Startseite

Leine- und Ihmeufer

Freizeit-Tipps

Bilder

Karte

Brücken über das Wasser

Lodemannbrücke hannover-park

Die Lodemannbrücke

Justus-Garten-Brücke hannover-park

Die Justus-Garten-Brücke

Ida-Ahrenhold Brücke hannover-park

Die Ida-Ahrenhold Brücke

Legionsbrücke hannover-park

Die Legionsbrücke


 Werbung

Die langen Brücken über die Ihme und Leine ermöglichen ununterbrochen dem Flusslauf zu folgen und sind gut in die Ufergrünzone eingebettet. Sie unterscheiden sich teilweise erheblich und gliedern den 5 km langen Uferparkstreifen in Abschnitte.

Eine von den vielen Brücken ist eine Schrägseilbrücke. Sie steht kurz nach dem Zufluss vom Schnellen Graben, unweit der HDI-Arena. Die Lodemannbrücke hat einen Fuß- und Radweg und wurde im Jahr 1965 fertiggestellt. Die Brücke ist eine wichtige Verbindung zwischen Linden-Süd und dem Sportpark. Weiter flussabwärts, in der Nähe vom Leinedreieck, wo die Leine und die Ihme zusammenfließen, steht die Justus-Garten-Brücke. Die im Jahr 1980 gebaute Fußgängerbrücke ist ein wichtiger Verknüpfungs­bereich der Leine- und Ihmeuferwege. Davor, wieder ein Stück flussaufwärts, steht die Ida-Arenhold-Brücke, die eine Verbindung des Uferparks und der Calenberger Neustadt mit dem Ihmezentrum schafft. Die Fußgängerbrücke entstand Mitte der 70er Jahre zusammen mit dem Ihmezentrum. In der Nähe vom Schützenplatz steht außerdem noch die Legionsbrücke, über die auch Autos und die Stadtbahn fahren. Sie wurde im Jahr 1937 gebaut und im Jahr 1999 für die Stadtbahn verbreitert.

hannover-park



Hilfe | Impressum