Hinüberscher Garten

Hinüberscher Garten



Startseite

Hinüberscher Garten

Freizeit-Tipps

Parkmonumente

Karte

Bilder vom Hinüberschen Garten

Hinüberscher Garten und Blick vom Dünenhügel hannover-park

Blick vom Dünenhügel auf den Auebereich

Teich und Blumeninsel hannover-park

Der Teich mit der Blumeninsel

Wald im Hinüberschen Garten hannover-park

Der Waldbereich auf dem Dünenhügel

Landschaftspark Hinüberscher Garten hannover-park

Offener Gartenbereich mit einzelnen Bäumen


 Werbung

Im Hinüberschen Garten wird man bei einem Spazier­gang in wechselnde Stimmungen versetzt, denn der Hinüber­sche Garten ist ein Park der Gegen­sätze, wo Licht und Schatten, Ein­sam­keit und Heiter­keit im ständigen Wechsel sind. Es ist eine sehr abwechs­lungs­reiche Park­anlage, dessen träumer­ische Atmos­phäre aus ver­schiedenen Land­schafts­bildern besteht. Neben offenen Bereichen mit ein­zel­nen Bäumen, kann man in dieser Park­anlage aber auch wald­artige, ge­schlossene Bereiche vor­finden. Ebenso ver­hält es sich mit dem Gelände, das an einigen Stellen flach ist und an anderen Stellen sehr hügelig ist.

Der Hinübersche Garten gliedert sich des­halb mit offenen Weide­flächen, hügeligen, dicht bewal­deten Gebieten und gestal­teten Garten­flächen in die drei Bestand­teile Aue-, Garten- und Wald­bereich. Der Aue­bereich wird über­wiegend durch Wiesen, Baum­gruppen und dem Quantel­holz, einem kleinen Auen­wald, dominiert. Der Garten­bereich, der eben­falls ein offenes und flaches Gelände hat, wirkt mehr gestaltet und hat einen kleinen Teich mit einer Blumen­insel. Auf der Blumen­insel steht ein kleiner Baum. Im nörd­lichen Teil vom Hinüber­schen Garten befindet sich der Wald­bereich, der aus einem dichten Wald auf einem Dünen­hügel besteht.

hannover-park



Hilfe | Impressum